Honigmassage

Schon bei den alten Ägyptern war Honig als ein beliebtes Heilmittel bekannt.

Es lindert Schmerzen, hat eine antibakterielle Wirkung & beschleunigt die

Wundheilung.

Die Honigmassage selbst stammt aus Tibet & Russland.

Sie wird dort seit Jahrzehnten schon als Heilmassage & therapeutisch

zur Entgiftung eingesetzt.

Diese Therapie löst & befreit den Körper von Schlacken- & Giftstoffen auf natürliche Weise.

Die entgiftende Honigmassage wird vorrangig am Rücken angewandt, aber auch an den Oberschenkeln erzielt sie gute Ergebnisse. Bei dieser Behandlung kommt die Zupf- & Pumptechnik zum Einsatz. Sie wirkt tief in das Gewebe hinein & kann unangenehm bis schmerzhaft sein. Verklebungen der Haut werden gelöst & die Durchblutung wird kräftig angeregt. Bei sehr schlanken Personen oder sehr empfindlicher Haut könnte es zu blauen Flecken kommen.

 

Die Honigmassage kann auch als entspannende Ganzkörpermassage mit speziellen Massagetechniken, Honigölen & einer Warmpackung angeboten werden. Diese Massage ist milder & sehr wohltuend.

© Copyright 2020 - PHYSIO balance